Logo Glockenverein

Erinnerung an Alwine Wuthenow

Hallo [subscriber:firstname | default:Abonnent] [subscriber:lastname | default:reader],

Am Sonntag, dem 27. September jährt sich der Tauftag Alwine Wuthenows zum 200. Mal. Aus diesem Anlass laden die Kirchengemeinde und der Glockenverein zum Gedenken an die im Pfarrhaus Neuenkirchen geborene Dichterin ein.
Wuthenow_2020
Um 14:00 Uhr findet im Pfarrgarten ein Gottesdienst in niederdeutscher Sprache statt.
Um 15:30 Uhr berichtet Dr. Monika Schneikart, Universität Greifswald, über Leben und Werk der Dichterin. Musikalisch umrahmt wird der Vortrag durch Vertonungen von Gedichten Wuthenows, vorgetragen von Mechthild Kornow, begleitet von Jonas Klante.